GCV Violine 4/4 Heifetz 1740 (FMC100)

GCV Violine 4/4 Heifetz 1740 (FMC100)

Ihr Bruttopreis: CHF 1’545.00
Artikelnummer:
10-gcv/f100/heif
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar

GCV Violine 4/4 Heifetz 1740 (FMC100)

Giuseppe "del Gesù" Guarneri, Cremona, "Heifetz 1740"


Giuseppe "del Gesù" Guarneri ( 1698 - 1744) war ein italienischer Geigenbauer aus Cremona. Von ihm sind noch etwa 130 Modelle erhalten. Guarneri führte lediglich die Familientradition des Geigenbaus fort, und erst im 19. Jahrhundert wurden Guarneri-Instrumente populär und gehören zu den begehrtesten und teuersten Streichinstrumenten überhaupt.


Dieses Modell ist eines der schönsten Exemplare von Guarneri aus dieser Zeit und trägt den Namen des berühmtesten Geigers des 20. Jahrhunderts - Jascha Heifetz (1901 - 1987).


GCV wurde 1989 vom renommierten Geigenbauer Guan Shangzhi gegründet. Der international anerkannte Hersteller von aussergewöhnlichen Streichinstrumenten, stellt kleine Instrumenten für Anfänger bis hin zu hochwertigen Meisterinstrumenten für fortgeschrittene und professionelle Spieler her.


Alle Instrumente der FMC100-Kategorie werden von GCVs besten Gitarrenbauern gefertigt, die über mondestens 10 Jahre Erfahrung haben. Sie haben jedes Instrument von Anfang bis Ende einzeln in ihren Werkstätten handgefertigt und dabei nur erstklassiges italienisches Fichtenholz und bosnisches Ahornholz verwendet. Jedes Instrument zeichnet sich durch hervorragende Handwerkskunst, ungewöhnlich raffinierte Passform und erstklassiges Set-up aus.

Model:
Heifetz 1740 (Modell FMC100)
Grösse:
4/4
Qualität:
AA
Decke:
Fichte
Boden und Zargen:
Ahorn
Griffbrett/Wirbel:
Ebenholz
Lackierung:
Spiritus, schattierte Lackierung
Instrument spielfertig gerichtet:
Ja
Ursprungsland Holz Decke:
EU (Italien)
Ursprungsland Holz Boden/Zarge:
EU (Bosnien)
gerichtet mit:
Aubert-Steg # 7 und Dominant-Saiten
SKU:
31698

GCV Violine 4/4 Heifetz 1740 (FMC100)

Giuseppe "del Gesù" Guarneri, Cremona, "Heifetz 1740"


Giuseppe "del Gesù" Guarneri ( 1698 - 1744) war ein italienischer Geigenbauer aus Cremona. Von ihm sind noch etwa 130 Modelle erhalten. Guarneri führte lediglich die Familientradition des Geigenbaus fort, und erst im 19. Jahrhundert wurden Guarneri-Instrumente populär und gehören zu den begehrtesten und teuersten Streichinstrumenten überhaupt.


Dieses Modell ist eines der schönsten Exemplare von Guarneri aus dieser Zeit und trägt den Namen des berühmtesten Geigers des 20. Jahrhunderts - Jascha Heifetz (1901 - 1987).


GCV wurde 1989 vom renommierten Geigenbauer Guan Shangzhi gegründet. Der international anerkannte Hersteller von aussergewöhnlichen Streichinstrumenten, stellt kleine Instrumenten für Anfänger bis hin zu hochwertigen Meisterinstrumenten für fortgeschrittene und professionelle Spieler her.


Alle Instrumente der FMC100-Kategorie werden von GCVs besten Gitarrenbauern gefertigt, die über mondestens 10 Jahre Erfahrung haben. Sie haben jedes Instrument von Anfang bis Ende einzeln in ihren Werkstätten handgefertigt und dabei nur erstklassiges italienisches Fichtenholz und bosnisches Ahornholz verwendet. Jedes Instrument zeichnet sich durch hervorragende Handwerkskunst, ungewöhnlich raffinierte Passform und erstklassiges Set-up aus.

Model:
Heifetz 1740 (Modell FMC100)
Grösse:
4/4
Qualität:
AA
Decke:
Fichte
Boden und Zargen:
Ahorn
Griffbrett/Wirbel:
Ebenholz
Lackierung:
Spiritus, schattierte Lackierung
Instrument spielfertig gerichtet:
Ja
Ursprungsland Holz Decke:
EU (Italien)
Ursprungsland Holz Boden/Zarge:
EU (Bosnien)
gerichtet mit:
Aubert-Steg # 7 und Dominant-Saiten
SKU:
31698
Aktualisierung...
loading
Laden...